The Italian Stone Theatre

Intermac und Donatoni vertraten die Spitzenbetriebe aus Italien im Natursteinsektor.

Das Genie der Designer und Planer und die Professionalität, die Fertigungskunst und die technischen n und Fertigungskompetenzen der Maschinen und der italienischen Unternehmen machten die Ausstellung „The Italian Stone Theatre“ möglich, die im Laufe der Messe Marmomacc 2015 in Verona stattfand.
Im Rahmen dieser Veranstaltung präsentierte Intermac die Skulptur "Bicefalo", die vom Architekten Raffaello Galiotto entworfen und mit der Technologie des Intermac-Bearbeitungszentrums Master 850 umgesetzt wurde. "Die tierische Gestalt wird als Vorwand genutzt, um die numerischen Regeln der Formen in der Natur zu untersuchen und mit diesen zu spielen. Sie werden hier mit Fräsgängen und CNC mit rundem Werkzeug interpretiert und umgesetzt. Die automatischen Zeichen der Maschine, die normalerweise von Hand poliert und beseitigt werden, werden hier zum Merkmal des Werks, " erklärt der Architekt Raffaele Galiotto.
Die Technologie von Donatoni schuf "Lamellatum", ein Werk aus Laaser Marmor, das mit Schnitten mit einer auf einer 5-Achsen-Fräse montierten Diamantscheibe erzeugt wurde. Jeder einzelne V-Verlauf wurde durch einen zweifachen Scheibendurchlauf mit umgekehrter Neigung auf dem selben Verlauf erreicht. Die glatte und gleichmäßige Schnittoberfläche benötigt kein darauf folgendes Feinschleifen. Die rhythmische Änderung der Neigung der Windungen und ihre Anordnung auf der Haube verleihen dem Gegenstand eine leichte Asymmetrie, die ihn besonders dynamisch wirken lässt.
Cookies help us to provide our services. Using these services, you agree to the use of cookies from us. Info
Go to top of page