Movetro, die gleiche Technologie mit einer neuen visuellen Identität: Foto 1

Movetro präsentiert sich mit einer neuen visuellen Identität im Rahmen eines Rebranding-Projekts, bei dem das Erscheinungsbild der Marke, die seit mehr als 15 Jahren in der Branche der Lagerung und Handhabung von Flachglasplatten führend ist, komplett überarbeitet wurde.

Das neue Erscheinungsbild von Movetro - einem Unternehmen aus der Provinz Padua und ein international anerkannter Ansprechpartner in Sachen Know-how, Qualität und Planungskompetenz - repräsentiert den technologischen Wert des Unternehmens neu und spiegelt dessen Zukunftsorientierung und Innovationskraft wieder.

Im Zentrum der grafischen Darstellung steht das Logo, das sich aus der vorherigen Erscheinungsform entwickelt hat, wobei auf visueller Ebene die gleichen dynamischen, zentralen Linien beibehalten wurden. In Farbe und Form bezieht das Logo sich auf eine Glasscheibe. Tatsächlich erinnert die Farbe des Logos sowohl an die Transparenz als auch an die empfindliche Steifigkeit von Glas, dem Material par excellence, dem ein bedeutender Teil der Produktpalette von Movetro gewidmet ist. In der Tat hat sich das Unternehmen auf dem internationalen Markt als führendes Unternehmen in der Herstellung von Klassifizierern, Shuttle-Lagern, Beschickungsautomaten, Lademaschinen und Kippmaschinen etabliert und hat sich der Lagerung und Handhabung von Flachglasplatten verschrieben.

Darüber hinaus erweitert Movetro jetzt sein Sortiment und ergänzt seine traditionelle historische Produktlinie um automatische Handlingsysteme für Naturstein-, Quarz- und Keramikplatten. Daher wurde die Farbe des neuen Logos adaptiert, indem ein Farbton hinzugefügt wurde, der an das Grau des Granits, die Farbtöne des Quarzes und die Nuancen des Natursteins erinnert.

Der Markenname, der sich durch eine zeitgenössische Schrift in Großbuchstaben auszeichnet, unterstreicht die Geradlinigkeit des Unternehmens. So bleibt die Bekanntheit des Markennamens in der Branche für die Handhabung von Flachglasplatten fortbestehen und fügt sich jedoch gleichzeitig perfekt in die Marken- und Kommunikationsstrategie der Biesse Group ein, dem Unternehmen, zu dem Movetro seit 2017 gehört. Dank der Partnerschaft mit Movetro will Intermac (die Glassparte der Biesse Group) ihr Angebot an 4.0-fertigen Lösungen für die Glasindustrie im Zeitalter der digitalen Fertigung weiter ausbauen und präsentiert sich durch diese Zusammenarbeit als idealer Partner für die Planung und Realisierung von vollautomatischen und integrierten Komplettsystemen und Sonderlinien.

Die dynamischen Linien, die das neue grafische Erscheinungsbild charakterisieren, werden in allen Kommunikationskanälen umgesetzt, von Produktbroschüren und Verkaufsunterlagen bis hin zu den größeren Elementen, aus denen der Ausstellungsraum und die völlig neue Website bestehen.

Cookies help us to provide our services. Using these services, you agree to the use of cookies from us. Info
Go to top of page