Helix System

Helix System entsteht aus dem Wunsch von Diamut und Intermac, ein revolutionäres Bohrungssystem zu entwickeln, das es bisher noch nicht auf dem Markt gibt und das Bohrungen mit integrierter oberer und unterer Ansenkung an bis zu 19 mm dicken Glasplatten durchführen kann, mit nur einem einzigen Werkzeug auf CNC-Maschinen.

Die heutige Technologie zwingt die Bediener dazu, zwei Werkzeuge zu benutzen und ist überdies mit zahlreichen Einschränkungen verbunden; so enthält sie nicht die Ansenkung des unteren Teils, zwingt zur Verwendung von unterschiedlichen Bohrern für Bohrungen mit verschiedenen Durchmessern und die Endqualität zwischen zwei nacheinander ausgeführten Bohrungen ist nie die gleiche.

Dank der Synergie mit Intermac und der Entwicklung einer spezifischen Software erfolgt die Absenkung des Werkzeugs nicht mehr senkrecht sondern spindelförmig. Der Eintritt erfolgt über den abgerundeten Teil des Werkzeugs und anstatt gebohrt zu werden, wird das Glas geschliffen, bis eine Bohrung geschaffen wird. Nach dem Austritt auf der Unterseite der Scheibe erfolgt das seitliche Schleifen, wodurch die Bohrung bis zur Nennabmessung vergrößert wird.Nach Abschluss dieser Phase beginnt die obere und untere Ansenkung und alle Defekte werden beseitigt.

Helix System ist an der Produktlinie der Bearbeitungszentren Master lieferbar, die ab 2005 hergestellt wurden. Für Helix System wurde von der Biesse Group das Patent angemeldet.

I cookie ci aiutano a fornire i nostri servizi. Utilizzando tali servizi, accetti l'utilizzo dei cookie da parte nostra. Info
Go to top of page